Verkehrsunfallrecht



  • Geltendmachung von Schäden nach Verkehrsunfällen gegenüber dem gegnerischen oder eigenen Haftpflichtversicherer, gerichtlich und außergerichtlich
    (Personen- und Sachschäden: Schmerzensgeld, Rente, Reparatur, Nutzungsausfall, Abrechnung auf Gutachterbasis, Verkehr mit dem Rechtsschutzversicherer)
  • Abwehr von Ansprüchen nach Verkehrsunfällen
  • Ordnungswidrigkeiten, Bußgeldverfahren im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr (z. B. Verlust der Fahrerlaubnis)

Wirtschaftlich bedürftigen Mandanten steht gegebenenfalls Beratungshilfe bzw. Prozesskostenhilfe zu.

 

Weiter

Rechtsgebiete